Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Cottbus

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Cottbus unterstützt kleine und mittlere Unternehmen in Brandenburg dabei, sich den Herausforderungen der zunehmenden Veränderung der Arbeitswelt und den sich daraus ergebenden und notwendigen Qualifizierungsmaßnahmen zu stellen. Wir unterstützen Unternehmen und deren Mitarbeiter bei der Steigerung ihrer digitalen Kompetenz. Mit kostenlosen Veranstaltungen, bedarfsgerechten Schulungen, Lernpartnerschaften, Praxisbeispielen sowie Demonstratoren stehen wir Ihnen auf Ihrem Weg der Digitalisierung zu Seite.

Aktuelle Meldungen

18.06

Neue Ansätze finden: Ist mein Geschäftsmodell noch aktuell?

Jedes Unternehmen hat sich diese Fragen schon einmal gestellt: ...

Aktuelle Veranstaltungen

Juni

2019

Juli

2019

August

2019

22.07.

16:00 - 17:00 Uhr

Mit unserem Webinar schaffen wir einen Einstieg, um alles zu Bedenken, was für erfolgreiche Digitalisierungsprojekte – neben dem Technischen – entscheidend sind.

 

Das Change Enabler Webinar richtet sich an Menschen, die Digitalisierungsprojekte vor Ort vorantreiben.

 

Wir geben Ihnen Methoden, Ansätze und Instrumente des Change Managements an die Hand, die Sie sofort in Ihren Projekten umsetzen können.

 

Wir möchten mit Ihnen

  • die Wahrnehmung für den Ist-Zustand in Ihrem Unternehmens schärfen
  • typische Reaktionen von Betroffenen in Veränderungsprozessen ergründen
  • ein Instrument zum kooperativen Austausch unter Mitarbeitern ausprobieren

 

23.07.

11:00 - 12:00 Uhr

Als Unternehmen stehen Sie mit Ihren Ideen und Zielsetzungen im Mittelpunkt. Im Rahmen der Unternehmenssprechstunde widmen wir uns an unserem Standort Cottbus individuell Ihren Fragen und Vorhaben rund um die digitale Transformation Ihres Unternehmens. Die Sprechstunde richtet sich gezielt an Unternehmen, die einen ersten konkreten Ansatz zur Digitalisierung finden wollen.

 

Folgende Kernfragen werden beantwortet:

 

  • Was sind die nächsten Schritte auf dem Weg zur Digitalisierung für mein Unternehmen?
  • Wie finde ich einen passenden Kooperationspartner?
  • Welche Angebote des Kompetenzzentrums helfen mir auf dem Weg?

 

Bitte tragen Sie Ihr Thema, Ihre Herausforderung in 2-3 kurzen Stichpunkten in das Kommentarfeld ein. 
Damit können wir uns individuell auf Ihren Besuch vorbereiten und konkrete Hilfestellung anbieten.
Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.

 

Gerne können Sie auch einen individuellen Termin über das Kommentarfeld anfragen.

Kontaktieren Sie uns.

24.07.

15:00 - 18:00 Uhr

Das Internet der Dinge (Internet of Things – IoT) ist ein Schlüsselkonzept der Digitalisierung: Geräte, Produkte und Sensoren werden vernetzt und können sowohl autonom miteinander kommunizieren, als auch zentral überwacht und gesteuert werden.

 

Dass IoT-Anwendungen dennoch kein Hexenwerk sind und mit den richtigen Tools sogar ohne Programmierkenntnisse schnell und kostengünstig realisiert werden können, zeigt dieser Workshop. Wir werden gemeinsam verschiedene Sensoren vernetzen und deren Daten nicht nur manuell abrufen, sondern auch entsprechende Push-Benachrichtigungen realisieren. Damit wird der Grundstein für die automatische Zustandsüberwachung von Dingen aller Art gelegt. Abgerundet wird der Workshop durch eine kurze Einführung in zentrale IoT-Konzepte und der Vorstellung von Praxisbeispielen.

 

Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Das Konsortium besteht aus der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus – Senftenberg (BTU C-S) als Konsortialführer und zentrale Anlaufstelle, der Technischen Hochschule Wildau (TH Wildau), der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE), dem IHP – GmbH Leibnitz-Institut für innovative Mikroelektronik Frankfurt (Oder) sowie der IHK Cottbus, als Vertreter der Landesarbeitsgemeinschaften der Industrie- und Handelskammern in Brandenburg.

^