Umsetzung einer Augmented Reality Anwendung für eine regionale Tageszeitung

Herausforderung

Printausgaben können mit einem zusätzlichen innovativen Kanal dem Leser einen Mehrwert bieten, indem Zusatzinformation in einer Form angeboten werden können, die sonst nicht möglich sind. Videos, Animationen, Fotostrecken, 3D-Modelle oder O-Töne intensivieren das Leseerlebnis.

Lösung

Zum praktischen Kennenlernen und zur Erprobung des Umganges mit Augmented Reality hat die BTU Cottbus-Senftenberg eine prototypische Anwendung entwickelt. Diese Smartphone/Tablet Applikation erkennt Artikel in der Printausgabe und stellt automatisch die Zusatzinformationen dar.

Umsetzung

Im Rahmen einer Schulung über Augmented Reality und deren Anwendungsmöglichkeiten präsentierte die BTU Cottbus-Senftenberg dem Unternehmen die Anwendung. Durch das Interesse beider Seiten die Technologie intensiver zu nutzen wurde eine Lernpartnerschaft geschlossen. Im Zuge dieser wird der weitere Umgang mit dieser Technologie erprobt.

^