Umsetzung einer Augmented Reality Anwendung für eine regionale Tageszeitung

Herausforderung

Stetig sinkende Auflagezahlen zwingen Tageszeitungen zum Handeln. Die Lausitzer Rundschau stellte sich die Frage: Wie können analoge Inhalte durch digitale Verknüpfungen am Beispiel einer regionalen Tageszeitung aufgewertet werden? Und wie kann dies für den Leser einfach und handhabbar zur Verfügung gestellt werden?

Lösung

Die Integration der eigens entwickelten AR-Applikation in die bestehende App ermöglicht eine Erweiterung und Aktualisierung analoger Inhalte (Printversionen) durch digitale Inhalte. Diese Verknüpfung von analogen und digitalen Medient wertet ein klassisches Medium auf und ermöglicht einen einfachen Zugang zu den verknüpften Inhalten.

Umsetzung

Im Rahmen einer Lernpartnerschaft mit der BTU Cottbus-Senftenberg enstanden mehrere Anwendungsbeispiele, um den Nutzen der Verknüpfung analoger und digtaler Inhalte aufzuzeigen. Gemeinsam enstand die Applikation LR+, welche auf einfachem Wege das Lesen eines Zeitungstextes zum Erlebnis werden lässt.

Dokumentation des Umsetzungsprojektes:

Laden Sie sich den Projektflyer herunter und erhalten Sie die komplette Erfolgsgeschichte auf einem Blick.

"Printausgaben können mit einem innovativen Kanal dem Leser einen Mehrwert bieten, indem Zusatzinformation in einer Form angeboten werden können, die sonst nicht möglich sind. Videos, Animationen, Fotostrecken, 3D-Modelle oder O-Töne intensivieren das Leseerlebnis.“

 

- Robert Süße, Leiter Online, Lausitzer Verlagsservice

Die erste Ausgabe der Lausitzer Rundschau erscheint am 20. Mai 1946. Zum 25-jährigen Jubiläum erreicht die Lausitzer Rundschau 1971 eine Druckauflage von 200.000 Exemplaren. Seitdem hat sich das Unternehmen weiterentwickelt und ist dem Wandel der Zeit gefolgt. So wurde 1998 das Internetportal www.lr-online.de entwickelt, welches den Lesern Online-Nachrichten aus der Region und der Welt von Politik bis Sport. 2017 kam die Rundschau-App hinzu, um die Leser auch unterwegs ohne Internetzugang informieren zu können. Neben der Tageszeitung LR, die insgesamt in elf Lokalausgaben erscheint, hat sich das Portfolio auch im Bereich der Printmedien weiterentwickelt und mit der Lausitzer Woche, LR Tipps, KULTIKK, Planbar oder Urlaubsreich erweitert.

^